travel

Städtetrip Paris: Sacre-Coeur, Montmartre und mehr

Paris

Bereits in meinem Teil 1 des Städtetrips nach Paris habe ich euch einige Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Da man in Paris sehr viel zu Fuß ablaufen kann, haben wir uns natürlich weitaus mehr angesehen. Gerne möchte ich euch heute einer meiner Lieblingsstadtteile von Paris vorstellen.

Sehenswürdigkeiten Paris

Stadtteil Montmartre in Paris

Meiner Meinung nach einer der schönsten Stadtteile in Paris. Bekannt ist Montmartre auch unter dem Künstlerviertel. Als wir uns auf dem Weg gemacht haben das Künstlerviertel zu besichtigen, haben wir am Moulin Rouge gestartet. Es ist ein Theater und sticht durch die rote Mühle aus der Menge heraus. Anschließend haben wir uns den Friedhof “Cimetiere de Montmartre” angesehen, wo unter anderem Heinrich Heine beerdigt ist. Die Friedhöfe sind wirklich sehr beeindruckend, da lohnt sich ein Besuch! Weiter ging es zu Sacre-Coeur. Auf dem Weg dahin haben wir natürlich die Einkaufsstraße von Montmartre mitgenommen sowie die Liebesmauer. Es gibt dort sehr schöne Boutiquen und Cafés. Ausgefallene Fischläden und natürlich Patisserien inklusive.

Städtereise Paris

Städtereise Paris

Sacre-Coeur

Wer hinauf zur Sacre-Coeur möchte, der sollte definitiv keine Treppen zählen! Es geht ein ganzes Stück hinauf, allerdings gibt es auch einen Lift. Oben angekommen wird man mit einem großartigen Blick auf Paris belohnt! Es ist wirklich traumhaft schön. In die Kirche kommt man umsonst hinein und die lange Schlange geht auch schnell voran. Wer die Türme etc. besichtigen möchte muss allerdings Eintritt zahlen. Im Anschluss sind wir weiter durch Montmartre gelaufen.

Eiffelturm, Notre-Damm und Pantheon

Das war mit Abstand unsere weiteste Tour, die wir in Paris gelaufen sind. Zunächst sind wir zum Eiffelturm gelaufen vorbei am Militärmuseum und anschließend in Richtung Pantheon geschlendert. Von dort aus sind wir weiter zu Notre-Damm. Allerdings wurde ich von traumhaften Vintage-Ständen an der Seine aufgehalten, wo ich glaube ich jetzt noch stehen könnte. Ich habe mir dort zwei alte Vogue-Cover für die Wand gekauft sowie eine Elle von 1956. Es gibt neben Modebildern natürlich auch Bilder für andere Geschmäcker. Alte Zeitschriften bestätigen den Vintage-Flair.
Über zahlreiche Einkaufsstraßen haben wir dann die Heimreise zum Hotel angetreten.

Städtetrip Paris

Städtereise Paris

Favoriten und Erfahrungen aus Paris

Paris ist eine Reise wert. Es gibt nicht nur unzählig viele Sehenswürdigkeiten, sondern jede Straßenecke lädt zu einem Foto ein. Die Vintage-Stände fand ich für Souvenirs besonders individuell!
Was jedoch sehr teuer ist, sind Restaurantbesuche. Natürlich gibt es auch günstigere Restaurants, aber eine Cola unter 4 Euro zu finden ist da schon sehr schwierig. Getränke allgemein reißen den Preis ordentlich hoch, die Krönung war der Orangensaft für 11,50 Euro. Also Augen auf bei der Wahl des Restaurants!

Kennt ihr Paris? Was ist eure Lieblingsecke in Paris? 
Facebook I Instagram I Bloglovin 

(1) Comment

  1. Die Bilder zeigen ein sehr romantisches Plätzchen, toll!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere