Ibiza Tagebuch – Sant Antoni de Portmany

Meine Woche auf Ibiza war prall gefüllt mit Eindrücken und Erlebnissen, die ich hier mit euch teilen möchte. Ibiza hat neben tollen Stränden und Souvenir-Geschäften natürlich noch einige Party-Möglichkeiten zu bieten. 

Sant Antoni de Portmany

Sant Antoni de Portmany

Wir hatten unser Hotel in Sant Antoni de Portmany auf der westlichen Seite der Insel. So hatten wir auch die Möglichkeit den Sonnenuntergang zu sehen. Wir waren im Hotel Abrat mit Halbpension. Ein sehr schönes frisch renoviertes Hotel mit einem ausgewogenen Frühstück und Abendessen. Die Zimmer waren sauber und auch die Pool-Anlage lud zum Verweilen ein. Die Bar an dem Pool eignete sich natürlich perfekt für den ein oder anderen Cocktail. Das Hotel liegt direkt am Meer. An der Promenade kann man gemütlich Richtung Hafen und Innenstadt schlendern.

Abends sind am Hafen wenige kleine Stände, wo Einheimische ihren selbst gemachten Schmuck verkaufen. In der Stadt selbst gibt es neben vielen Souvenir-Geschäften, auch viele Hippie-Läden für Klamotten, wo aber auch teure Preise dabei sind.

Sant Antoni

Tagesausflüge ab Sant Antoni de Portmany

Am Hafen sind einige Anbieter für Tagesausflüge. Dort gibt es auch die Möglichkeit nach Formentera rüberzufahren, wo ich euch in einem anderen Beitrag mehr zu erzählen werde. Für 8 Euro kommt man mit dem Boot zu dem Strand Cala Bassa. Ein wunderschöner Strandabschnitt mit einer coolen Beachbar und hellblauem Wasser. Leider sind auch sehr viele Verkäufer am Strand unterwegs, die einem Sonnenschirme, Sonnenbrille und co. im Minutenrythmus verkaufen wollen. Das stört leider sehr! Außerdem kann man ab Sant Antoni auch zu dem Strand Cala Salada oder Cala Comte fahren. Beides sehr beliebte Strandabschnitte. Des Weiteren ist Ibiza sehr hügelig. Hinter unserem Hotel war ein größerer Hügel, wo wir einen Vormittag hochgewandert sind. Man hat in kurzer Zeit eine traumhaft schöne Aussicht auf die Stadt und das Meer. Festes Schuhwerk mitzunehmen ist hier sehr zu empfehlen!

Ibiza Shoppen

Party in Sant Antoni

Ibiza ist als Partyinsel bekannt und da kommt man auch nicht drumherum. In Sant Antoni ist insbesondere das Café Mambo bekannt. Wir haben dort das BBC 1 Radio Wochenende erlebt, wo Gäste wie Jonas Blue dabei waren. Der Eintritt war kostenlos. Insgesamt hat das Café Mambo tolle Gäste wie Armin van Buuren, allerdings muss man sagen, dass die Preise für Getränke etc. abgeschmackt teuer sind. An teure Cocktails kommt man insbesondere am Meer nicht vorbei. Hier lohnt sich ein Blick auf die Getränkekarte in den Pubs!

In Sant Antoni sind außerdem die Clubs Es Paradis und Eden sehr beliebt. Tickets gibt es hier ab 20 Euro.

Allgemein gilt beim Feiern auf Ibiza vorallem eins, nicht viel anziehen … haha! Die meisten Mädels sind im knappen Bikini unterwegs, was ich ehrlich gesagt schon ein wenig übertrieben finde. Manchmal habe ich mich gefragt, ob ein bisschen Glitzerpuder nicht allgemein als Outfit reicht! 😀

 

Wart ihr schon einmal auf Ibiza?

Facebook I Instagram I Bloglovin 

Share this

2 comments on “Ibiza Tagebuch – Sant Antoni de Portmany

  1. Ich war bisher noch nicht auf Ibiza. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass in diesem Jahr alle dort sind 😀 Es klingt auf jeden Fall schön, sich den Sonnenuntergang am Strand anzuschauen.
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*
*

*