Die Bloggerjacke und die Herausforderungen im Leben

 

Hallo meine Lieben,

kennt ihr das Zitat “ und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt?“. Viel zu oft erlebt man solche Situationen mit denen man vielleicht nicht gerechnet hat. Seit klein auf hatte ich diese eine Vorstellung von meiner Zukunft und ich war fest davon überzeugt, dass das Leben genau das für mich vorsieht. Es hätte gepasst… dachte ich zumindest. Mittlerweile Zweifel ich selber an dieser Vorstellung und begebe mich auf die Suche nach meiner Zukunft. Andere Pläne, sei es Plan B oder auch Plan C. Vielleicht sieht das Leben etwas anderes für mich vor und vielleicht wird mich dieser Weg auch glücklicher machen. Doch wenn man eine Sache niemals aus den Augen verlieren sollte, dann ist es eine motivierte und positive Denk- und Arbeitsweise. Man muss aus der Komfort-Zone ausbrechen, wenn man etwas im Leben erreichen möchte. Jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich und über die Dinge und ja vielleicht auch Wünsche nach zu denken, die einem verwehrt bleiben, ändert sich nichts daran, nur weil man betrübt zu Hause sitzt.

PicMonkey Collage

Verliert niemals den Glauben an euch selbst. Nehmt Kritik dankbar an, setzt diese um und arbeitet Tag für Tag an euch. Im Leben bekommt man so einige Steine in den Weg gelegt und manchmal begegnet man diesen Steinen schon in der Schulzeit, aber seht diese Hindernisse nicht als Demütigung an, sondern als Herausforderung. Stellt euch diesen Herausforderungen, ob beruflich oder privat. Erfahrungen machen uns reifer und formen nach und nach unsere Persönlichkeit weiter. Formt eure Persönlichkeit positiv und voller Lebensfreude. Es kommt im Leben nicht darauf an, welche dieser Erfahrungen uns begegnen, sondern wie wir diese deuten.

 

DSC_0352

DSC_0353

In diesem Post soll es heute aber natürlich nicht nur um persönliche Einstellungen und Herausforderungen im Leben gehen, sondern natürlich auch um Mode. Schließlich klopft der Herbst an die Tür und ich freue mich riesig auf die Herbstmode. Die Farben werden allmählich wieder dunkler und es wird Zeit meinen schwarzen Hut von H&M wieder hervor zu holen. Dazu habe ich die momentan sehr gefragte Blogger-Jacke von Zara kombiniert. Mit Sicherheit habt ihr sie schon auf unzähligen Instagram-Beiträgen und Blogs gesehen. Zugegebenermaßen war ich nie der Typ Mensch, der jedem Trend hinterher läuft, aber diese Jacke hat mein Herz in Sturm erobert. Als sie mich dann noch in Hamburg im Zara Store live anstrahlte, war es um mich geschehen. Stolz wanderte ich samt Jacke Richtung Kasse und bummelte strahlend mit Tüte durch Hamburg. Die goldenen Elemente habe ich mit meinen goldenen Toms aufgegriffen. Passend dazu meine Lederimitat-Jacke von Calzedonia und ein weißes Top von Primark kombiniert. Los geht’s zum Herbstspaziergang mit den ersten gold-braunen Blättern und einer angenehmen Abendsonne.

DSC_0405

 

 

DSC_0414

Facebook: Fairies and Berries
Instagram: Fairiesandberries
Bloglovin: Fairies and Berries

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Deine Jacke ist der Hammer! Und dass du sie in Hamburg gekauft hast auch, da komm ich nämlich her ^^ Schön, dass du auch ein Hutmensch bist, davon wünsch ich mir manchmal einfach ein paar mehr. Wenn es schon Herbst wird, kann man immerhin wieder Schal und Fedora raus holen 🙂 Aber mal die Bilder beiseite, was für ein schön geschriebener und aufmunternder Beitrag! Macht gute Laune und zaubert ein Lächeln aufs Gesicht ^^^
    Liebe Grüße
    Svenja

    1. Oh wie süß! Vielen lieben Dank das freut mich zu hören 🙂
      So ein paar Hutträgerinnen fehlen mir auch in der Umgebung! Dabei sollten viel mehr Menschen Hüte tragen! Wenn ich das nächste mal in Hamburg bin, werd ich für dich einen Hut tragen^^:-)
      Ganz liebe Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*