Monatsrückblick Mai 2018

Dieser Monat war auf Social Media und co. leider nicht mein aktivster. Vielmehr habe ich die letzten Wochen mit Kartons packen verbracht. 

Personal Thoughts

Neben Umzugskartons und Möbelgeschäften, habe ich diesen Monat etwas ganz besonders erlebt. Ich habe mir das erste Tattoo stechen lassen. Das Herz an den Rippen war schon viele Jahre geplant und ich habe es endlich geschafft mir einen Termin zu machen. Das Tattoo ist für meine Oma und hat daher für mich eine besonders wichtige Rolle gespielt. Ich habe es bei Rattatattoo in Düsseldorf machen lassen und bin sehr zufrieden. Es gib natürlich schöneres, als sich an den Rippen tätowieren zu lassen, aber erstens ist es nur ein Kleines und zweitens hat es eine wichtige Bedeutung.

Da ich aktuell in Umzugskartons schwimme und die Möbelhäuser zu einem zweiten zu Hause geworden sind, bin ich heilfroh, dass es jetzt dem Ende zu geht. Leider war aus diesen Gründen wenig Zeit für Social Media und co, aber das wird sich nach dem Umzug auch wieder ändern.

Food Flatlay

Blog-News?

Leider war die Zeit für Beiträge etc. recht knapp diesen Monat, aber wenn alles nach Plan läuft, ändert sich das nächsten Monat. Es stehen einige Beiträge in der Warteschleife. Ansonsten habe ich mich wie so ziemlich jeder Blogger mit der neuen Datenschutzverordnung gequält und hoffe, dass ich alles richtig umgesetzt habe…haha 😀 Ich muss sagen, dass mich dieses DSGVO-Thema mehr als nervt und ich es als Rückschritt betrachte, wenn das weiter so geht. Nichts gegen den Datenschutz. Das ist ein wichtiges Thema und sollte natürlich beachtet werden. Aber mich ernsthaft mit Emojis und Gravataren auseinanderzusetzen … das Web und insbesondere die Blogosphäre lebt von Plug-ins und Individualität, die meines Erachtens mehr und mehr eingeschränkt wird.
Das Projekt neues Blogdesign geht nach “Basics” nun endlich in die nächste Runde. Gedanklich steht das Design und wird nun nach und nach umgesetzt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue 🙂

Fashionbloggerin Sarah van Helden

Modetrends?

Obwohl ich quasi schon in Umzugsklamotten lebe, habe ich trotzdem einen Modetrend entdeckt, welcher mich dieses Jahr positiv überrascht hat. Es ist die Leinenmode. Normalerweise sieht Leinen häufig altbacken aus. Dieses Jahr hat die Modebranche Leinen allerdings revolutioniert. Ob Kleider, Hosen oder Shirts – sie sehen sehr modern und sommerlich aus.

 

Wie war euer Monat?
Facebook I Instagram I Bloglovin I Twitter

 

Share this

3 comments on “Monatsrückblick Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich akzeptiere

*
*