Monatsrückblick Juni 2018

Ein weiterer Monat ist um und es ist wieder einiges geschehen.

Personal Thoughts

Endlich ist es geschafft – ich bin umgezogen und habe mich mittlerweile sehr gut eingelebt. Wir haben definitiv eine Instagram-Wohnung und einen wunderschönen Balkon mit Blick auf einen Park – da schmeckt ein Sektchen doch besonders gut. Außerdem freue ich mich darauf, dass Mitte Juli endlich die Berufsschule vorbei ist – Arbeiten ist mir definitiv sympathischer und ich habe erfahren, dass ich zurück in meine alte Abteilung bis zum nächsten Berufsschulblock komme. Ich freue mich riesig auf die Social Media Abteilung und bin gespannt, was ich noch alles an Skills kennenlernen werde.

Außerdem trauere ich aktuell der Fashion Week in Berlin nächste Woche nach … dieses Jahr kamen tolle Einladungen zu Shows und Events und ich darf die Schulbank drücken… zur aller Trauer kommt noch die Tatsache hinzu, dass die nächste Fashion Week ebenfalls in die Berufsschule fällt. Trotzdem ist die Klausurenphase endlich geschafft und ich bin wieder ein freier Mensch. Nun kann ich mich wieder meiner Weiterbildung und meinem Blog widmen.

Im Juli werde ich, außer ein Wochenende Holland, noch keinen Urlaub haben. Für mich geht es erst im August in die Sommerferien. Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich nach Ibiza fliege? Ich freue mich schon riesig und komme Tag für Tag mehr in Urlaubsstimmung!

Blog-News?

Wie gefällt euch mein neues Design? Es ist endlich geschafft… naja also überwiegend. Ab und an hapert es noch auf manchen Browsern, aber so ist das nunmal und man lernt natürlich dazu. Wir haben noch eine coole Idee für den Header und die Seiten werde ich auch neu überarbeiten, da nicht nur mein Freund als Theme-Entwickler einen Platz auf meinem Blog verdient hat, sondern auch ein Fotograf, der bereits den Leinen Look geshootet hat. Langfristig könnt ihr euch auf tolle Bilder freuen! Er hat super Ideen, motiviert hinter der Kamera und man merkt, wie viel Spaß ihm das ganze macht, aber das kann er euch bald selber erzählen 🙂

Habt noch einen schönen Abend 💕

A post shared by Sarah I Fashionblogger (@sarah_vanhelden) on

Modetrends?

Diesen Monat habe ich ehrlich zugegeben, wenig mit Mode am Hut gehabt. Die Wandfarbe und gefühlte Tausend Ikea-Kartons haben mich wie einen richtigen Anti-Blogger aussehen lassen … haha. Allerdings ist der Sale zurück und ich habe natürlich wieder bei Stradivarius und Zara zugeschlagen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich einfache weiße T-Shirts mit Prints momentan richtig lässig und modisch finde.

 

Wie war euer Juni?

Facebook I Instagram I Bloglovin

 

 

Share this

8 comments on “Monatsrückblick Juni 2018

  1. Ein toller Monatsrückblick! Ich bin auch sehr froh nicht mehr in die Berufsschule zu müssen und werde es definitiv nicht vermissen. Zumindest das Lernen. 🙂 Dein neues Blogdesign gefällt mir übrigens sehr gut!

    Liebe Grüße
    Lisa

  2. Dein neues Design gefällt mir richtig gut. Ich bin früher auch lieber Arbeiten statt in die Schule gegangen. Bin da eher praktisch veranschlagt.
    Ich freue mich, dass du wieder mehr Zeit für deinen Blog hast. Bin auf deine nächsten Beiträge gespannt.

    Liebe Grüße,
    Mo

  3. Hey.
    Mein Juni war soweit ganz gut. Hätte an manchen Tagen gerne etwas mehr Zeit für mich gehabt und Ruhe aber so ist das eben als Vierfachmama. Mag deinen Bericht über deinen Juni sehr gerne. Wünsche dir einen tollen Juli.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  4. Hallo Sarah,

    schön, dass du ich in deinem neuen Zuhause schon so gut eingelebt hast und du einen schönen Juni hattest. Mit der Fashion Week ist natürlich mega schade, besonders wenn man tolle Einladungen bekommen hat.
    Dein neues Design gefällt mir gut, ich habe mein auch grade erst verändert.
    Ich konnte das alte einfach nicht mehr sehen, allerdings bin ich mit dem Theme noch nicht zu 100 % zufrieden und denke, dass ich dort in nächstes Zeit noch einmal ein paar Veränderungen vornehmen werde.

    Viele Grüße Anja

  5. Hey, ich hoffe dein Umzug verlief reibungslos – es ist wirklich nicht einfach umzuziehen und es dauert immer ein wenig, bis man sich ungewöhnt hat. Ich wünsche dir alles liebe im neuen Heim,
    liebe Grüße
    Nessi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*
*

*