24 Stunden in Meran – die besten Sehenswürdigkeiten

Kurgebiet Meran in Südtirol

Im vergangenen Sommer verschlug es mich für einen Tag nach Meran – ja ihr lest richtig! In weniger als 24 Stunden habe ich mir die Stadt ein wenig angeschaut, viele Impressionen mitgenommen und Italien das erste Mal einen Besuch abgestattet. Da Meran nur wenige Autostunden von Osttirol entfernt war, nutzte ich die Gelegenheit! Meran liegt in Südtirol, umgeben von Bergen, bekannt als Kurort und viele Wanderwege starten von dort aus. Eine Stadt, die es wert ist, sie zu besuchen! Gerne würde ich euch in diesem Beitrag die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ecken von Meran vorstellen, um in euch das Fernweh zu wecken.

(EN) Last summer I visited Meran in Italy for one day during my vacation in Austria. In less than 24 hours I visited the city and catched a lot of impressions. Meran is a city in south-tirol, popular for the spa und many hikes starts from there. So today I want to show you some attractions! 

 

Das Kurhaus in Meran am Passer Fluss

Dieses Örtchen lädt zum Verweilen ein. Eine herausragende Architektur bringt die Besucher zum Staunen und bei einem kleinen Spaziergang an der Passer-Promenade kann man das Kurhaus auf sich wirken lassen. Wer liebt Städte mit Flüssen auch so sehr?
Ein toller Flair – auf der einen Seite Kurarchitektur und auf der anderen Seite der klare Passer. Rundherum die Berge und bei Sonnenschein an Schönheit kaum zu übertreffen! Wer einen „Rundgang“ durch Meran macht, wird sicherlich an diesen Ort gelangen. Es bietet sich an von der Innenstadt zum Kurhaus zu spazieren um gleich danach auch das Stadttheater zu entdecken. Die Sehenswürdigkeiten liegen nah beieinander und lassen sich zu Fuss gut erreichen.

The spa house is one of the attractions in Meran – amazing architecture and an great area. On the one side is the spa house and on the other side is the Passer flow. A great place to go for a walk and enjoy this amazing view. Around the city are mountains and with some sunshine one of the most beautiful places in Meran! When you discover the city – one of the best attractions.

 

Die Gassen von Meran

Das italienische Städtchen hat nicht nur schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern auch tolle verwinkelte Gassen. Alteingesessene Geschäfte, eine faszinierende Architektur und die Liebe zum Detail machen den Besuch in Meran zu einem ganz Besonderen. Ein Blick nach rechts und links lohnt sich ebenso wie der Blick hinauf. Neben den kleinen schnuckeligen Gassen entdeckt man auch an der Fassade die ein oder andere Malerei, aber auch kleine Balkone haben dort ihren Platz. Außerdem gibt es in Meran nicht nur menschliche Besucher – haltet die Augen offen!

The italian city has not only some amazing attractions – take a look at the alleys. Some old shops, nice cafes and the attention to details creates a great atmosphere in this city! The little alleys are special so take a look at the walls to discover some nice paintings. Moreover Meran is not only visited by humans so keep your eyes open! 

 

 Meraner Stadttheater und St. Nikolaus

Im Herzen von Meran versteckt sich die St. Nikolaus Kirche – welche als Wahrzeichen der Stadt gilt und steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Die spätgotische Architektur ist definitiv ein Besuch wert und bei einem Eiscafe in einem Cafe kann man einen schönen Blick auf die Kirche werfen! Ebenfalls eine gern gesehene Sehenswürdigkeit in Meran ist das Stadttheater von Meran, welches ihr rechts oben auf den Bildern sehen könnt. Wie bereits erwähnt entdeckt man dieses recht schnell bei einer Besichtigung durch Meran.

In the middle of the city is the st. nikolaus church – a symbol of the city and nowadays under monument conservation! The late gothic architecture is definitely worth a visit and during a coffee you can enjoy this view at the church. In addition another attraction is the theatre of Meran which you can see of the right side at the pictures. 

Das Blumenmeer von Meran

Eines meiner persönlichen Highlights waren definitiv die liebevoll errichteten Blumenabschnitte. An vielen Ecken entdeckt man ein wahres Blumenmeer – ein Lob an die Stadt für so viel Liebe und Pflege! Ob Gesichter mit einer Haarpracht ( oben rechts) oder eine Figur im Boot (links), entdecken kann man dort so einiges! Setzt euch auf eine Bank und genießt den Anblick! So ein faszinierendes Blumenmeer sieht man nicht alle Tage!

On of my highlights of Meran were the beautiful flower areas – a huge thank you to the city for so many lovely details. These areas are everywhere in the city and are so fascinating!

War jemand von euch schon mal in Meran?
Facebook I Instagram I Bloglovin

Du magst vielleicht auch

36 Kommentare

  1. Hallo Sarah, sehr schöner Reisebericht von Meran. Ich bin dort aufgewachsen und deine Bilder spiegeln diese einzigartige Stadt super wieder… hoffe du hast das nächste Mal Zeit etwas länger dort zu bleiben um auch die wirklich leckeren Restaurants kennen zulernen und die wunderschönen Gärten von Trautmannsdorff. Lieben Gruss Barbara von https://randenundmarillen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*