5 Gründe, um in ein neues Kleid zu investieren

Herbstkleider

Ein sehr erfolgreiches Jahr, wenn ich in die Investitionen meiner neuen Kleider blicke. Der ein oder andere Anlass ist „Schuld“, auch wenn mein Kleiderschrank da anderer Meinung ist. Nun gut, man kann es ja bekanntlich nicht jedem Recht machen und zugegebenermaßen kann ich meinen Kleiderschrank auch gut verstehen. Die ewigen Streitereien ob nun noch etwas in den Schrank hineinpasst oder nicht, hat mich allerdings nicht davon abgehalten weitere Kleider zu kaufen. Aus diesem Grund möchte ich euch heute meine fünf Gründe vorstellen, warum es sich lohnt, ein neues Kleid zu investieren und vielleicht sogar jetzt in Herbstkleider.

Herbstkleider

Sarah van Helden

1. Kleider haben eine feminine Ausstrahlung

Die feminine Ausstrahlung, die ein Kleid mit sich bringt ist ungeschlagen. Da kann das Kleid noch so schlicht sein, die Weiblichkeit vermittelt jedes einzelne Kleid. Ich zu meinem Teil habe mich bedingungslos in diese Ausstrahlung verliebt.

2.Man ist gut angezogen

Als absoluter Morgenmuffel bin ich sehr dankbar über diese Erfindung. Man braucht sich keine großen Gedanken über den weiteren Look machen, denn oftmals ist man mit einem Kleid perfekt ausgestattet. Ich achte darauf, dass meine Kleider Details haben, wie beispielsweise Volant oder Trompetenärmel. So wird man mit einem einzigen Teil ganz schnell zum Hingucker. Keine Vergleiche, welches Oberteil man dazu anziehen könnte – nichts! Das erspart einem Morgens wirklich viele Nerven!:D

3. Kleider sind ein echter Allrounder

Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass man die meisten Kleider das ganze Jahr über tragen kann. Sowohl im Winter als auch im Sommer. Mit einer dicken Strumpfhose ist man perfekt für den Winter gewappnet und im Sommer geht es problemlos ohne. Traut euch auch gerne mal daran ein Sommerkleid im Winter zu kombinieren, mit Boots beispielsweise – ihr werdet überrascht sein, wie viele Variationen es geben kann!

Kleider für den Herbst

bekannte Fashionblogger

4. Für jeden Anlass ausgestattet

Kleider sind nicht nur für in den verschiedenen Jahreszeiten ein echter Allrounder, denn auch für die Anlässe lassen sich Kleider gut kombinieren. Zu schickeren Anlässen kann man ein Kleid mit einem Blazer oder Bolero kombinieren, dazu ein Schuh mit Absatz und man ist gut angezogen!  Für den Alltag reichen voll und ganz Speaker – Geht nicht sagt ihr? Und wie das geht! Man kann fast jedes Kleid mit Sneakern kombinieren, der lässige und coole Look ist dabei einfach nicht unvermeidbar.

5. Günstig und Schick

Dutzende Kleider sind bereits zu einem erschwinglichem Preis zu erhalten und sehen dazu auch noch richtig gut aus! Sie sind langlebig, schmeicheln unserer Figur und das oft schon ab 20 Euro.

Aus all diesen Gründen sind dieses Jahr einige Kleider bei mir einzogen und ich bin voll ausgestattet. Meine neuste Errungenschaft ist dieses Kleid von Reserved. Die Farbe ist herbstlich, die Länge perfekt für die Arbeit und die Ärmel zaubern das gewisse Etwas. Dazu ein paar Stiefeletten und man hat einen tollen Look für den Herbst/Winter. Für mich ein neuer Liebling!

 

Seid ihr auch Team-Kleider? Was sind eure liebsten Herbstkleider momentan?

 

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. ein sehr schöner Beitrag meine Liebe!
    ich muss ja zugeben, dass ich meine Vorliebe für Kleider und Röcke erst dieses Jahr so wirklich für mich entdeckt habe 😉
    aber in diesem Punkt stimmt ich dir absolut zu! toll schaust du aus 🙂

    hab noch eine schöne Restwoche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  2. Hallo liebe Sarah,
    hach ja wenn man nur lang genug überlegt, fallen einem doch immer viele gute Gründe für ein neues Kleid ein oder? 😀
    Deines hätte ich aber auch mitgenommen!! Es ist sooo schön! Nicht nur die Farbe, die natürlich fabelhaft in den Herbst passt, sondern auch der Schnitt gefällt mir total gut.

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Samstag und ein gemütliches Wochenenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von http://www.demwindentgegen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*