Garnier Wahre Schätze mythische Olive

Hallo meine Lieben!

Ich habe vor einigen Wochen ein Päckchen von Garnier zugeschickt bekommen und habe die Haarprodukte nun ausreichend unter die Lupe genommen! Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an das liebe Garnier-Team!

Wir haben es mit unseren Haaren nicht immer ganz leicht und schon gar nicht die Haare mit uns! Föhnen, glätten, locken, Haarspray… die Liste der Strapazen ist lang und wenn wir mal ehrlich sind wollen wir auch ungern auf diese Sachen verzichten. Die Wahre Schätze Serie mit der mythischen Olive sagt genau diesen Strapazen den Kampf an. Insbesondere für sehr trockene und beanspruchte Haare. Meine Haare sind leider nicht sehr trocken, außer manchmal ( aber sehr selten) an den Spitzen. Beansprucht sind sie dagegen auf alle Fälle. Das Set kommt mit einem Shampoo, einer Spülung und einer Maske.

1.Das Shampoo

Die Konsistenz ist klar und riecht sehr angenehm. Beim Einmassieren schäumt es unwahrscheinlich gut, was insbesondere bei preiswerten Shampoos nicht oft der Fall ist. Die Haare und die Kopfhaut mit einer schäumenden Masse einzumassieren ist wirklich sehr angenehm und macht sehr viel Freude. Anschließend sind die Haare schön griffig und bereit für den zweiten Schritt die Spülung!

2.Die Spülung

Die Spülung hat eine cremige Konsistenz und riecht genau wie das Shampoo. Gerne gebe ich Spülungen nur in die Spitzen, da ich mit meinen fettigen Haaren, oft Ärger mit einem fettigem Ansatz bekomme, wenn ich die Spülung in die gesamten Haare gebe. Nach sanftem Einreiben wasche ich die Spülung aus und meine Haarspitzen fühlen sich sehr weich und gepflegt an.

3.Die Maske

Eine Haarmaske nutze ich etwa einmal in der Woche. Die sanft feste und cremige Textur lässt sich sehr gut in die Haare einmassieren und der angenehme Duft lädt zum Verweilen ein.Nach fünf Minuten wasche ich diese Maske wieder aus und meine Haare sind spürbar weich im nassen Zustand.

Meine Meinung

Zunächst einmal muss ich die Produkte für die gute Kämmbarkeit loben. Oft ziept und zerrt die Bürste nach dem Waschen an meinen Haaren, was wirklich nicht sein muss. Nach der Anwendung lassen sich die Haare problemlos ausbürsten. Aber leider ist das Shampoo nichts für meine Haare. Die ersten Haarwäschen verliefen unproblematisch, allerdings fühlten sie sich nach einiger Zeit beschwert an und wurden viel schneller fettig als sonst. Trotzdem sahen sie gepflegt und gesund aus, außerdem ist diese Serie auch für sehr trockene Haare geeignet, sodass ein Produkttest mit fettigen Haaren natürlich recht schwer ist. Die Spülung und die Maske werde ich weiter nutzen, da ich mit diesen Produkten gut klarkomme und recht zufrieden bin, gerade auch deshalb, weil meine Spitzen oft beansprucht und glanzlos aussehen.

Insgesamt kann ich das Shampoo für meinen Haartyp nicht empfehlen, für trockene Haare ist es aber auf jeden Fall ein Test wert! Die Pflegespülung und die Maske kann ich weiterempfehlen!

 

DSC_0100DSC_0103DSC_0105DSC_0107DSC_0108

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*