Ganz groß Leben

Hallo meine Lieben!

Nach ein paar Tagen an der Nordsee melde ich mich wieder zurück. Die Seele baumeln zu lassen, lecker Essen zu gehen und einfach mal aus dem Alltag auszubrechen, gibt einem manchmal so viel Kraft. Viel zu oft laufen die Dinge nicht so, wie man sich das vorstellt und ja manchmal geht auch alles drunter und drüber. Jede ärgerliche Kleinigkeit kommt zusammen und dann fragt man sich “ Wann geht es wieder bergauf?“. Als ich auf der Bank in Domburg saß, dem Rauschen des Meeres lauschte und die Kinder am Strand beobachtete, dachte ich viel über das Leben nach und über die Frage, was uns wirklich im Leben wichtig ist und uns glücklich macht.

dscn2664

Wie ich leider wieder feststellen durfte, endet so ein menschliches Leben doch sehr plötzlich, auch wenn das Ende in Sicht war, geht es dann doch viel zu oft, viel zu schnell vorbei. Und wie traurig auch manche Dinge sind, wird einem in solchen Momenten im Leben wieder bewusst, wie wichtig es ist jeden Tag zu genießen und dankbar für alles zu sein. Doch dieser Gedanke vermischt sich bei mir viel zu häufig mit dem Gedanken, dass es doch eigentlich viel besser laufen könnte. Zukunftssorgen, vernünftige Entscheidungen und ja dann ist da noch die Sache mit dem Geld… alles Dinge, die uns davon abhalten, wirklich das zu tun, wonach unserem lieben Herzen doch ist. Warum wagt man so wenig, wo man doch so viele Träume hat? Warum arbeitet manche so viel, um später, dank des Staates, doch in die Armut zu rutschen? Und warum denkt man so viel an die Zukunft, anstatt einfach mal im hier und jetzt zu leben? Es sind alles Aspekte, bei denen ich mich selber ertappe. Und immer wieder ertappe ich mich dabei, wie sehr ich mich über mich selber ärgere. Man spricht von diesem einen Leben und das man dieses voll auskosten soll. Doch man muss so viele Dinge berücksichtigen, die uns von Zeit zu Zeit davon abhalten, Chancen zu nutzen und dieses Leben so sehr auszukosten.

dscn2664dscn2710

Ich muss ganz ehrlich sagen, manchmal habe ich echt die Nase voll davon. Es gibt so viele Dinge, die uns so unbezahlbar glücklich machen und warum sollten wir diese nicht viel öfter erleben? Und wenn es mal nicht so läuft, dann ist das so, mir hat mal eine sehr gläubige Person gesagt “ Dann hat Gott andere Pläne für dein Leben“ und ganz ehrlich sie hat Recht. Momente der Freude sind es, die unser Leben so kostbar machen und es wird an der Zeit seinem Herzen zu folgen. Man muss im Leben etwas wagen, um glücklich zu werden. Keiner bringt einem verlorene Kämpfe wieder, also warum sollten wir uns von diesen noch beeinflussen lassen? Es gibt so viel schöneres auf der Welt, als sich von Schlechtem herunterziehen zu lassen. Und wenn ich euch eins damit sagen möchtet, dann geht jedes Risiko des Glücks ein, man hat nichts zu verlieren, wenn noch nichts gewonnen ist. Folgt eurem Herzen. Wenn ihr gerne ins Ausland möchtet, dann macht es. Wenn ihr gerne Umziehen möchtet, an einen Ort, der einem so viel Glück und Freude ins Gesicht zaubert, dann zieht um. Wenn ihr eine neue berufliche Perspektive ergreifen möchtet, dann ergreift sie. Wenn ihr etwas ganz verrücktes wagen möchtet, dann wagt es. Das Leben kann so schön sein, wenn wir unserem Herzen folgen.

dscn2721dscn2693

Und verliert dabei niemals die kleinen Dinge im Leben aus den Augen. Genießt die Aussicht aus dem Flugzeug, den salzigen Wind an der Nordsee, das leckere Eis im Sonnenschein, das Lachen der Freunde und Familie, die bunten Blumen, die fremden Kulturen aus aller Welt und und und.

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*