Ibiza Tagebuch – Formentera

Willkommen zu meinem letzten Teil des Ibiza Tagebuchs! Wie sagt man so schön das Beste kommt zum Schluss und somit kommen wir zum absoluten Highlight meiner Reise. Es geht nach Formentera. 

Formentera

Tagesausflug Formentera

Wer auf Ibiza ist, der sollte Formentera ganz oben auf seine Liste schreiben! Die Insel ist als Karibik von Europa bekannt und dem kann ich voll und ganz zustimmen! Formentera ist mit dem Boot zu erreichen. Ab Eivissa fahren regelmäßig Fähren zu der beliebten Insel hinüber. Hier liegt man bei einer Fahrtdauer von etwa 30 Minuten und Hin- und Rückfahrt kosten 20 Euro pro Person. Wir sind ab Sant Antoni gefahren. Von dort aus fährt man 2 Stunden, wobei die Aussicht auf die Buchten und Klippen lohnt sich definitiv! Die Fähre fährt einmal am Tag und liegt bei 30 Euro.

Wenn man auf den Hafen zufährt, sieht man an den Stränden Türkises Wasser. Am Hafen angekommen erreicht man die Strände in wenigen Gehminuten. Wir sind zunächst an einigen einheimischen Ständen entlanggelaufen. Hippieklamotten und toller Schmuck sorgt natürlich auch für mächtig Urlaubsstimmung. Einige kleine Geschäfte am Hafen eignen sich ebenfalls zum Bummeln. Wer sich ein Urlaubseis gönnen möchte unmittelbar am Hafen, der muss allerdings tiefer in die Tasche greifen – wir haben für eine Kugel sage und schreibe 3,50 Euro bezahlt!

Ihr habt außerdem die Möglichkeit am Hafen ein Mofa, Auto oder Fahrrad zu leihen. Wir haben das leider nicht gemacht, aber an der Promenade kann man sehr gut mit dem Fahrrad entlangfahren – da lernt man die Insel natürlich um einiges besser kennen.

Strand Formentera

Tagesausflug Ibiza

Formentera Strand

Die Strände auf Formentera sind einfach wie aus dem Bilderbuch – sie laden zum Träumen ein. Der weiße Sand und kristallklares Wasser machen den Urlaub perfekt. Man sieht Fische am Grund schwimmen. Genießt den Moment. Es ist einfach ohne Worte. So haben wir den gesamten Tag eigentlich am Meer verbracht.

Kennt ihr Formentera? 

Facebook I Bloglovin I Instagram

 

Share this

10 comments on “Ibiza Tagebuch – Formentera

  1. Du meine Güte, das ist ja wirklich traumhaft schön. Bei Ibiza denkt man normalerweise nur an besoffene oder anderweitig mit Drogen zugepumpte Idioten – aber nicht an diese Naturschönheit. Danke für’s Zeigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*
*

*