Edgy Street Style

Fashionblogger Sarah van Helden

Der Herbst und auch der Winter hat definitiv einen Vorteil – es ist die Mode. Ich erwische mich immer mal wieder dabei, wie sehr ich langärmelige Oberteile liebe. Der Sommer wird zwar immer mein Liebling bleiben, dennoch freue ich mich jedes Jahr erneut auf meinen kuscheligen Schal, dicke Strumpfhosen und flauschige Schlafanzüge. Vielleicht ist es auch die Tatsache, dass man besonders viel schwarz tragen kann.
Fröhliche Farben sind toll, keine Frage, allerdings trage ich im Winter sehr viel schwarz – auch gerne in Kombination mit weiß wie in diesem Look. So wird es heute ein wenig „edgy“.  

die besten Fashionblogger

edgy Look

Edgy Fashion

Was verbindet ihr mit dem Wort „edgy“? Ich denke gleich an einen dunklen, coolen und lässigen Street Style, welcher häufig mit Lederjacken und Boots kombiniert wird. Es hat einen Hauch von Punk und dennoch sind es zwei unterschiedliche Stile. Der edgy Style wird in gewisser Weise von etwas geheimnisvollem begleitet durch die Farbe schwarz. Auch wenn schwarz für eine elegante und figurierende Farbe gehalten wird, ist es dennoch eine düstere und geheimnisvolle Farbe wie ich finde. Scheinbar ist es genau das, was auch so viele Designer wie beispielsweise Philipp Plein so faszinierend finden. Ein Grund den mein Kleiderschrank und ich definitiv nachvollziehen kann.

edgy Street Style

edgy chic

Edgy Street Style

Unterstützt werden kann dieser edgy Street Style von dem Make-up. Smokey Eyes und ein dunkler Lippenstift perfektionieren diesen Modestil. Dennoch kann er auf verschiedene Weise ausgeführt werden. Jeder Stil kann extrem oder „harmlos“ kombiniert werden. So ist mein Look definitiv die harmlose Variante. Zerrissen schwarze Skinny Jeans, Nietenboots und eine schwarze Lederjacke würden den gesamten Look viel dramatischer machen. Ein weiterer faszinierender Aspekt an der Mode – die Art sie zu tragen. Es gibt dutzend verschiedene Stile und manchmal habe ich das Gefühl es werden immer mehr. Mode scheint grenzenlos zu sein noch dazu die Art sie auszuleben. Die Modewelt liebt das Extreme – eine Eigenschaft ohne die diese modeverrückte Welt gar nicht existieren würde – ein Grund mehr um diese zu lieben.

 

Wie gefällt euch der „edgy Street Style“? 

Facebook I Instagram I Bloglovin 

Du magst vielleicht auch

22 Kommentare

  1. was das winterliche Wetter angeht, bin ich eigentlich gar nicht so der Fan, der Mode … man muss doch irgendwie immer alles unter einem dicken Mantel verstecken 😉
    aber im Herbst kann man dafür so schöne Layerings tragen. Lagenlooks liebe ich!
    deine Bluse schaut sehr besonders aus, toll kombiniert 🙂

    hab noch einen ganz wundervollen Sonntag meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  2. Danke für die Erklärung, was das überhaupt für ein Kleidungsstil ist. Ich hab von sowas ja keine Ahnung, aber muss zugeben, dass ich im Winter gern bunt trage, um mich aufzumuntern 😉

    Deine Schuhe haben es mir gerade echt angetan.

    Liebe Grüße

  3. Ich bin weniger edgy, finde aber, dass der Look an anderen richtig toll aussieht. An dir zum Beispiel 🙂 Übrigens kenne ich das Gefühl: Der Sommer ist die tollste Jahreszeit, aber die langen Flauschepullis sind trotzdem was ganz tolles ♥
    Liebe Grüße ♥ Dorie
    http://www.thedorie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*