Die besten Sale-Angebote

Kaum startet das neue Jahr, flattern nicht nur E-Mails mit den besten Sale-Angeboten in unser Postfach sondern auch in der Stadt tummeln sich die roten Angebotsschilder. Es ist eine verlockende Zeit die Geldbörse zu erleichtern, aber auch um gute und günstige Fashion It-Pieces zu erwerben. Als bekennende Schnäppchen-Jägerin, insbesondere was Trends betrifft, möchte ich euch heute meine Tipps und Tricks verraten, wo und vor allem wann ihr die besten Angebote shoppen könnt.

Aktuelle Sales in Online-Shops

Wer sich nicht in die wütende Menschenmasse nach Weihnachten stürzen mag, der stoppt am Besten online. Auch wenn ich mich gerne durch die Sale-Wände hindurcharbeite, ist Online-Shopping manchmal angenehmer, insbesondere wenn es manche Geschäfte nicht in deiner Nähe gibt. Ein absolutes Sale Highlight in den Online-Shops ist Stradivarius. Ein spanisches Unternehmen, welches leider noch keine Shops in Deutschland eröffnet hat. Stradivarius ist definitiv einer meiner liebsten “Brands” und ist das günstigere Zara. Denn viele Klamotten sind sich verblüffend ähnlich und in der Regel preiswerter. Insbesondere beim Online-Sale kann man bei Stradivarius sehr gute Angebote shoppen und auch Fashion-Pieces, die nicht jeder hat. Mein bestes Angebot, welches ich jemals bei der Marke gemacht habe, ist mein schwarzer Mantel für zwanzig Euro, dicht gefolgt von meinen Boots für nur 15 Euro. Außerdem habe ich bei der Qualität noch nie etwas zu beanstanden gehabt.

Ein weiterer Online-Shop mit sehr gutem Sale ist Pull and Bear, aber auch River Island. Beides Marken mit immer mal wieder ausgefallenen Fashion-Pieces, die  sich von der Masse abheben und für Abwechslung im Kleiderschrank sorgen. Noch dazu sind viele Teile um mehr als die Hälfte reduziert.

Blogger Look

Vorsicht vor falschen Angeboten

Im Bereich Kosmetik bin ich Sephora absolut verfallen, was auch daran liegt, dass Douglas seine Kunden gerne mal linkt. Nichts gegen guten Umsatz, aber bei Douglas habe ich schon des öfteren bemerkt, dass sich beispielsweise Angebote nicht mit reduzierten Artikel kombinieren lassen. Schade nur, dass dann viele Düfte mit einem roten Preis ausgezeichnet werde, insbesondere Klassiker, die oft gekauft werden. Aus diesem Grund bin ich sehr froh, dass Sephora auf dem deutschen Kosmetikmarkt zurück ist, auch wenn es bisher nur Shop in Shop ist.

Sale in den Geschäften

Da ich den Zara Online-Shop verachte, stürze ich mich für den Zara Sale gerne auf die Wühltische. Eine langsame und unübersichtliche Website, wo letztens sogar mein Warenkorb “verschwunden” war brauche ich nicht, so siegt die klassische Shoppingtour. Bei Zara findet man von Hosen über Schuhe immer wieder gute Schnäppchen! Ein weiterer Store mit sehr guten Angeboten ist Mango und Reserved – ein Segen, dass es Sale gibt! So habe ich die Tage einen zeitlosen Wollmantel für 50 Euro bei Reserved geschossen – aber auch bei Mango hatte ich ein Schmuckstück in der Hand, also haltet die Augen auf! Gerade bei Jacken und Mänteln kann man zu reduzierten Zeiten sehr gute Einkäufe tätigen!

die besten Sale Angebote

Sale – aber WANN?

Sobald die ersten roten Plakate an den Wänden hängen, drehen viele Menschen durch – was ich auch gut verstehen kann, denn gute Angebote kauft jeder gerne. Dennoch sind die ersten Tage/Wochen vom Sale nicht immer die Günstigsten aufgrund von Nachreduzierungen (die sehr oft kommen!). Wer sich also bei einem “Schnäppchen” noch unsicher ist oder wem der Preis immer noch zu teuer ist, der sollte noch eine gewisse Zeit vergehen lassen und immer mal wieder die Preise checken. Denn stark reduzierte Mode lässt sich am Ende vom Sale besonders gut und günstig shoppen – wobei hier das Größenproblem “größer” ist.

Wo kauft ihr am Liebsten zum Schlussverkauf ein?  

Facebook I Instagram I Bloglovin 

Share this

One comment on “Die besten Sale-Angebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich akzeptiere

*
*