Auf nach München… Was kommt mit?

Hallo meine Lieben!
Am Sonntag ging es für mich nach München. Ich bin mit dem ICE ab Düsseldorf gefahren und werde hier nun eine wunderschöne Woche mit meiner Tante verbringen! Als ich meine Tasche gepackt habe, kam mir die Idee einen Post darüber zu schreiben, was ich denn so alles während einer Zugfahrt dabei habe! In diesem Post soll es genau um das gehen!

Das erste und sicherlich wichtigste was in die Tasche gehört ist das Bahnticket und dazu gehört natürlich auch der Personalausweis, somit also auch die Geldbörse. Als nächstes wanderte mein Handy samt Kopfhörer und meine Powerbank neben mein Ticket. Bei einer Zugfahrt höre ich sehr gerne Musik und lass die Landschaften an mir vorbeiziehen, damit der Musik nichts im Weg steht, ist auch stets die Powerbank dabei! Außerdem habe ich mit die aktuelle Glamour mitgenommen. Die neusten Trends zu erforschen und insbesondere neue Produkte finde ich immer sehr spannend und macht eine Menge Spaß. Auf einer Zugfahrt findet man bei einer Frau natürlich auch immer noch einige Random-Sachen. Neben ein paar Mints, habe ich auch Desinfektionstücher, einen Labello und natürlich Deo mit an Board.

Welche Sachen dürfen bei euch auf einer Reise in eurer Tasche niemals fehlen?

 

DSC_0468DSC_0472DSC_0473DSC_0478

Weiterlesen

Mein Abiball

Hallo meine Lieben!

 

Vergangenen Samstag habe ich meinen Abiball gefeiert. Ein großer und aufregender Tag über den man noch viele Jahre sprechen wird. Ich freute mich wahnsinnig auf diesen Tag… tolle Kleider, ein wundervolles Make-up und mein Abiturzeugnis. Bei der ganzen Aufregung und Vorbereitung verliert man dabei völlig aus den Augen was dieser Tag eigentlich bedeutet. Ein riesiger und insbesondere erster Abschnitt des Lebens endet. Man ist sehr stolz das Abitur geschafft zu haben, aber ein Stückchen Sicherheit geht verloren. Es wird langsam an der Zeit auf eigenen Beinen zu stehen, Geld zu verdienen, zu studieren und viele neue Menschen kennenzulernen. Der Schulalltag geht vorüber und tausend Dinge schwirren einem im Kopf. Von was will ich später mal machen bis hin zu mit welchen Menschen aus der Schulzeit werde ich meine Zukunft teilen? Als ich neben meinen Mitschülern saß und den ganzen Lehrern lauschte, wie sie uns gratulierten und uns alles Gute für die Zukunft wünschten wurde mir das alles bewusst. Ein seltsames aber auch irgendwie schönes Gefühl, da man viele Erfahrungen mit in sein eigenes Leben nimmt. Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt und bin gespannt was das Leben alles für mich bereithält.

Mein Abiball oder besser gesagt Abitag war perfekt. Die Organisation war super, die Laune gut und wir haben viel getanzt. Morgens hatten wir zunächst einen Gottesdienst und anschließend ging es weiter zur Zeugnisübergabe. Neben Musik von der BigBand unserer Schule bis hin zu vielen Reden zog sich die Zeugnisübergabe bis Mittag. Mein Kleid war von Zero und in Rostfarben gehalten. Dazu hatte ich lockige Haare und ein goldenes Make-up. Wieder zu Hause angekommen überraschte mich meine Mama mit einem Kuchen, der wirklich sehr sehr lecker war! Wir haben Kaffee getrunken, dazu ein Stückchen Kuchen gegessen und natürlich noch einige Fotos geschossen. Schnell war der Nachmittag vorüber und das Styling begann von Neuem! Abgeschminkt und Neugeschminkt, die Haare neu gelockt und in mein Abiballkleid geschlüpft (ein wahrer Prinzessinnentraum). Wir hatten für Abends eine tolle Location gemietet, passend dazu gab es Buffet. Mit Freunden saßen wir am Tisch und haben viel gequatscht, gegessen und gelacht. Irgendwann war es dann Zeit für unsere Luftballons. Jeder Abiturient hatte einen kleinen Zettel vor sich liegen. Wir sollten unsere Wünsche und Ziele auf diesen Zettel schreiben, welcher an die Luftballons befestigt wurde. Im großen Kreis versammelt haben wir von zehn heruntergezählt und unsere Wünsche in den Himmel steigen lassen. Ein Moment an dem ich jetzt noch Gänsehaut bekomme. Ab elf Uhr startete dann unsere Aftershowparty, an der noch weitere Freunde hinzukamen und wir bis in die frühen Morgenstunden getanzt haben.

Und nun ist es an der Zeit einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Das Kapitel Schule mit einem Lächeln zu schließen und voller Mut und Hoffnung das Kapitel Studium zu öffnen.

 

DSC_0088DSC_0100DSC_0320DSC_0245

Weiterlesen

Meine Sommer Must-Haves

Hallo meine Lieben!

Obwohl es hier in Deutschland ständig regnet und gewittert, der Sommer sich bisher sehr zurückgehalten hat… möchte ich euch trotzdem meine Sommer Must-Haves für dieses Jahr zeigen! Ich habe es ein wenig in Kategorien unterteilt, damit man den Überblick behält.

Was sind eure Must-Haves für den Sommer?

1. Kosmetik

DSC_0052

Für den Sommer gibt es einfach so viele tolle Möglichkeiten sich zu schminken. Es darf nicht an Farbe fehlen! Ich trage dieses Jahr beispielsweise sehr gerne rosa farbenden Lidschatten. Man kann viele tolle Looks kreieren und der bunten Kreativität sind im Sommer keine Grenzen gesetzt! Außerdem ist wasserfeste Mascara wichtig für warme Pool und Strandtage. Zum Bräunen am Meer trage ich eher weniger Make-up, aber wasserfeste Mascara ist immer mit dabei! Wo wir gerade schonmal beim Sonnen sind … die Lippenbläschen. Ich muss nur in der Sonne liegen und schon kribbeln bei mir die Lippen. Herpes-Bläschen sind einfach nicht schön, lästig und können dazu noch ganz schön weh tun. Wenn ihr euch für einen Post über Lippenbläschen interessiert, dann lasst es mich gerne wissen, ich habe damit leider schon sehr viel Erfahrung und einige Tipps für euch. Um meine Lippen vor der Strahlung zu schützen, nutze ich einen Lippenbalsam von Labello mit Lichtschutzfaktor. Neben Labello bringen auch häufig Marken wie Catrice oder p2 Pflegestifte mit SPF in einer Sommer-LE heraus!

2.Fashion

DSC_0065DSC_0068

Weiß, weiß, weiß …. diese Farbe bestimmt mit Sicherheit 3/4 meiner Sommerklamotten! Ich liebe weiße Oberteile! Sie sind leicht zu kombinieren, sehen edel aber auch gleichzeitig lässig aus und sind dazu noch luftig leicht! Egal ob mit Spitze, Perlen,mit Ärmeln oder ohne … bei mir findet man jedes Oberteil in weiß!  Des Weiteren habe ich High-Waist Hosen für mit entdeckt! Sehr angenehm zu tragen und mit Hoch geschnittenen Hosen, hat man viel mehr Möglichkeiten kurze Tops zu tragen! Als Jeans, für kühlere Tage oder als Hot Pant für warme Tage! Außerdem kaschieren sie auch einen kleinen Bauch, was für den ein oder anderen vielleicht eine gute Nachricht ist, wenn man damit unzufrieden ist. Zu guter Letzt natürlich die Bikinis… aber bitte in knalligen Sommerfarben! Egal ob türkis, pink, korallfarbend oder gelb… gerade im Sommer ist Farbe erlaubt! Es gibt viele verschiedene Formen, sodass für jede Figur ein toller Bikini im Geschäft schlummert!

DSC_0120DSC_0075DSC_0120

3. Für Unterwegs

DSC_0088

In einer Frauenhandtasche versteckt sich bekanntlich viel, aber das ein oder andere ist nun wirklich nützlich! In meiner Tasche findet man zur Zeit eine Sonnenbrille, als auch einen Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor! Für lange Haare ist immer ein Haargummi dabei, weil ein schwitziger Nacken und offene Haare nun wirklich keinem gefallen! Dazu noch einen Body Spray für die Erfrischung als auch ein Deo! Insbesondere für alle, die ein Aluminiumfreies Deo benutzen. Diese lassen einen dann doch häufiger im Stich, sodass ich immer ein kleines Deo To Go dabei habe!

4. Pflege

DSC_0097

Dort steht an erster Stelle die Sonnencreme. Wie sagt man so schön… die Haut vergisst nichts und um sie nicht zu verärgern, ist Sonnencreme natürlich sehr wichtig! Nach dem Bräunen gehts dann auch schon unter die Dusche. Dort nutze ich 2 mal in der Woche ein Peeling, um meine Haut zu erfrischen. Anschließend wird sie mit einer Feuchtigkeitscreme versorgt, damit sie zart und weich bleibt und von der Sonne nicht austrocknet!

 

 

Weiterlesen

Inspiration – Dekoration

 

Hallo meine Lieben!

Wer kennt es nicht,man kommt in sein Zimmer oder auch Wohnung und ist super unzufrieden mit der Deko. Genauso erging es mir die letzten Wochen. Mein Geschmack hat sich ein wenig gewandelt und die alte Dekoration entsprach nicht mehr meinen Vorstellungen. Daher habe ich mich von verschiedenen Apps aber auch Geschäften inspirieren lassen.

Beispielsweise gefallen mir Artikel mit Kupfer unwahrscheinlich gut, allerdings ist man mit dieser Farbe sehr gebunden, sodass ich mich für Teelichter entschieden habe, die nicht ganz in Kupfer sind, sondern auch noch andere Farben enthalten. Glücklicherweise passten die Farben zu meinem Zimmer, welches weiß, rosa und grau ist.

Aber auch das Interior-Design finde ich sehr reizvoll, sodass ich mir in Holland bei Intratuin einen kleinen Kaktus samt Metall-Haus gekauft habe. Für diejenigen die Intratuin nicht kennen … es ist definitiv ein Besuch wert! Wie ihr in meinem letzten Post gelesen habt, war ich in Domburg und ganz in der Nähe ( zwischen Koudekerke und Vlissingen) gibt es dieses Gartencenter und hat so einiges zu bieten. Von zahlreichen Pflanzen über Tiernahrung bis hin zur Dekoration findet man alles was das Herz begehrt.

Außerdem habe ich mir drei größere Karten gekauft, für die mir allerdings noch Bilderrahmen fehlen. Sie sind schwarz weiß gehalten und sind von goodies ( ebenfalls in Domburg).

Insgesamt ist der erste Schritt in eine tolle Dekoration getan und natürlich möchte ich euch die Artikel nicht vorenthalten. Falls ihr sehen möchtet, wie ich mein Zimmer neu dekoriere dann lasst es mich gerne wissen!

DSCN1124
DSCN1128DSCN1130DSCN1138

Weiterlesen

Travel Essentials – 5 Tage an die Nordsee

Hallo meine Lieben!

Zur Zeit bin ich in Holland und lasse ein wenig die Seele baumeln! Natürlich werde ich das ein oder andere Bild für meinen Blog machen und halte euch auch bei Instagram auf dem Laufenden. Zu diesem Anlass habe ich euch eine kleine Übersicht über die Dinge erstellt, die ich mitgenommen habe! Natürlich braucht man für 5 Tage nicht allzu viel, aber das ein oder andere darf natürlich nicht fehlen!

Was darf bei euch in einem Kurzurlaub nicht fehlen?

 

DSC_0069

1.Eine kleine Tasche

Insbesondere wenn man Abends etwas Essen geht oder in ein Strandcafe sitzt, ist eine kleine Tasche sehr praktisch. Geldbörse, Handy und ein Lippenstift finden dort ohne Probleme einen Platz. Diese Tasche habe ich mir vor etwa einem Jahr bei Primark gekauft und harmoniert super mit meiner grauen Lederjacke, welche ich mitgenommen habe.

DSC_0067

2. Meine Taschenhüter

Unterwegs darf natürlich die Geldbörse nicht fehlen, ebenso wie eine Sonnenbrille. Insbesondere in Holland ist das Wetter häufig wechselhaft, sodass die Sonne sich nach einer Regenschauer schnell wieder blicken lässt. Außerdem habe ich eine Handcreme dabei, da meine Hände durch die salzige Luft schnell trocken werden. Diese hier habe ich mir letztes Jahr in Barcelona gekauft und hat die Duftrichtung Schokolade.

DSC_0050

3. Ein Buch

Als ich vor ein paar Tagen bei Tk Maxx vorbeigeschaut habe, hat mich dieses Buch angestrahlt. Es war für nur 5 Euro reduziert und ist auf Englisch. Da ich mich momentan sehr viel mit positiven Dingen im Leben auseinander setze und ich mir sehr viel Zeit für mich selbst nehme, war das Buch perfekt. Ich bin sehr gespannt, wie das Buch ist! Wenn ihr euch für einen Post über positive Gedanken, Leben und Einstellung ändern interessiert, dann lasst es mich gerne wissen!

DSC_0046

4. Meine Kosmetiktasche

Die Schminktasche ist von Victoria Secret und durch die klare Durchsicht findet man schnell alle Produkte! Insbesondere wenn man in ein Restaurant geht, schminke ich mich sehr gerne! Um nicht viele verschiedene Lidschatten mitzunehmen, habe ich die Naked 2 von Urban Decay entschieden! Meine Augen und meine Augenbrauen sind mit der Palette gut ausgestattet, sodass nur noch Mascara und Eyeliner fehlen. Für das gesamte Gesicht habe ich ein Make-up, Concealer und Puder dabei. Für die Lippen eine matte Lip Cream von Manhattan in einem sanften Rosa.

 

Weiterlesen