Fashion IT-Piece Jeans

Jeans Zara

Jeans liegt diesen Frühjahr im Trend! Eine gute Gelegenheit um meine Jeansjacke aus dem Kleiderschrank zu holen und den Frühling einzuläuten! Wem geht es genauso? Jeansjacken kann man insbesondere im Frühling so schick kombinieren! Vor kurzem habe ich mir außerdem eine neue Jeanshose bei Zara gekauft. Zugegebenermaßen habe ich mich in den letzten Monaten ein wenig von den Jeanshosen getrennt, weil ich einfach mal Lust auf andere Teile hatte. Dennoch wird es mal wieder Zeit für ein wenig „Jeans“ – schließlich ist es das Fashion IT-Piece für den Frühling!

(EN) Jeans is that Fashion It-Piece for spring! A good opportunity to grab my jeans jacket and getting ready for spring. Especially in spring I love to combine my jeans jacket – who agrees? More over I bought a new jeans a few weeks ago by zara! The perfect timing for a new outfit shooting with my new trousers! 

Weiterlesen

Beauty News der Woche (KW 10 ’17)

Neuigkeiten aus der Kosmetikbranche

Der Frühling ist definitiv einer meiner Lieblingsjahreszeiten. Die Vögelchen am frühen Morgen zwitschern zu hören, die Knospen an den Bäumen und auch die Sonne geht schon einige Minuten später unter. Dazu noch die farbenfrohen Kollektionen und die Jahreszeit ist perfekt. Ein Glück, dass sich auch in der Kosmetikbranche die Frühjahrskollektionen wieder einmal übertreffen! Pastellrosa und fruchtige Düfte gehören doch einfach zum Frühjahr dazu! Aus diesem Grund stelle ich euch heute wieder die „Beauty News der Woche“ vor!

Weiterlesen

IT- Piece Choker

Choker aus Samt

In meiner Kindheit und auch schon viele Jahrhunderte davor lagen die eng anliegenden Halsketten, auch Choker genannt, im Trend. Ich erinnere mich noch gut an die dehnbaren Netze, die früher einfach jeder getragen hat. Doch irgendwann verschwanden sie von der Bildfläche und nun sind sie schöner den je wieder da. Das Comeback hat eine gigantische Vielfalt mitgebracht und jeder trägt sie. Bereits für wenig Geld kann man sich dem Trend anschließen und sorgt für einen richtigen Hingucker!

(EN) During my childhood and many centuries before chokers were IN. Everybody wore the stretchable nets and I love to see that, but was definitely too young! Somedays they disappeared and now they are back in so many beautiful variations. The comeback brings a lot of colors and different materials and it doesn’t costs that much. 

Weiterlesen

Happy Halloween

Hallo meine Lieben!

Wer mich schon von meinem alten Blog kennt, der weiß, dass verkleiden nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Egal ob an Karneval oder Halloween, man kann auch feiern ohne Kostüm.So ging ich insbesondere an Karneval die letzten Jahre immer ohne Kostüm feiern und war stets zufrieden. Und mit Halloween habe ich mich noch viel weniger auseinandergesetzt.
Wie es der Zufall so will, schrieb mich meine Kollegin an, was ich Halloween denn vor hätte. Es ergab sich dann, dass wir feiern gehen, verkleidet versteht sich.

dsc_0528

Ich überlegte eine ganze Weile, da Kostüme wirklich nicht zu mir passen. So fand ich ein Kleid aus Spitze im Kleiderschrank und überlegte, was ich damit alles anstellen könnte. Ich inspirierte mich anhand von vielen Make-up Looks für Halloween und schon stand ich bei dm und überlegte, was ich alles brauchte. Kunstblut, Clown-weiß und schwarzen Lidschatten wurden in den Warenkorb gepackt und gekauft. Zunächst pinselte ich dann also mein gesamtes Gesicht, Hals und Dekolleté weiß an. Als nächstes wurde großzügig der schwarze Lidschatten auf und am Auge aufgetragen. Ganz so ordentlich brauchte es nicht auszusehen, da ich persönlich den rauchigen Halloween Look schöner finde. Die Wangenknochen wurden dann natürlich mit schwarz konturiert und die Oberlippe schwarz angepinselt. Am Dekollette habe ich ebenfalls schwarz verwendet, um die Knochen anzutäuschen.

dsc_0485dsc_0515

Zum Schluss fehlte dann noch das Kunstblut. Absolut keine Erfahrung mit Kunstblut schraubte ich dann also die Tube auf und schon sprudelte mir eine rote Flüssigkeit entgegen. Nun gut da ist also ein wenig Vorsicht geboten, wenn man das erste Mal damit herumprobiert.  Dann habe ich also „Bluttropfen“ am Auge angesetzt und herunterlaufen lassen, genau wie an der Lippe. Schon war der Look fertig. Mit einem schwarzen Kleid kombiniert und wilden verwuschelten Haaren ist man perfekt für Halloween ausgestattet. Man braucht also nicht immer ein Kostüm, manchmal gibt es auch andere tolle Ideen und Möglichkeiten einen gruseligen Halloween Look zu kreieren. Der 31. kann also kommen!
Habt ihr auch Pläne für Halloween? 🙂

dsc_0521

Weiterlesen

Ganz groß Leben

Hallo meine Lieben!

Nach ein paar Tagen an der Nordsee melde ich mich wieder zurück. Die Seele baumeln zu lassen, lecker Essen zu gehen und einfach mal aus dem Alltag auszubrechen, gibt einem manchmal so viel Kraft. Viel zu oft laufen die Dinge nicht so, wie man sich das vorstellt und ja manchmal geht auch alles drunter und drüber. Jede ärgerliche Kleinigkeit kommt zusammen und dann fragt man sich “ Wann geht es wieder bergauf?“. Als ich auf der Bank in Domburg saß, dem Rauschen des Meeres lauschte und die Kinder am Strand beobachtete, dachte ich viel über das Leben nach und über die Frage, was uns wirklich im Leben wichtig ist und uns glücklich macht.

dscn2664

Wie ich leider wieder feststellen durfte, endet so ein menschliches Leben doch sehr plötzlich, auch wenn das Ende in Sicht war, geht es dann doch viel zu oft, viel zu schnell vorbei. Und wie traurig auch manche Dinge sind, wird einem in solchen Momenten im Leben wieder bewusst, wie wichtig es ist jeden Tag zu genießen und dankbar für alles zu sein. Doch dieser Gedanke vermischt sich bei mir viel zu häufig mit dem Gedanken, dass es doch eigentlich viel besser laufen könnte. Zukunftssorgen, vernünftige Entscheidungen und ja dann ist da noch die Sache mit dem Geld… alles Dinge, die uns davon abhalten, wirklich das zu tun, wonach unserem lieben Herzen doch ist. Warum wagt man so wenig, wo man doch so viele Träume hat? Warum arbeitet manche so viel, um später, dank des Staates, doch in die Armut zu rutschen? Und warum denkt man so viel an die Zukunft, anstatt einfach mal im hier und jetzt zu leben? Es sind alles Aspekte, bei denen ich mich selber ertappe. Und immer wieder ertappe ich mich dabei, wie sehr ich mich über mich selber ärgere. Man spricht von diesem einen Leben und das man dieses voll auskosten soll. Doch man muss so viele Dinge berücksichtigen, die uns von Zeit zu Zeit davon abhalten, Chancen zu nutzen und dieses Leben so sehr auszukosten.

dscn2664dscn2710

Ich muss ganz ehrlich sagen, manchmal habe ich echt die Nase voll davon. Es gibt so viele Dinge, die uns so unbezahlbar glücklich machen und warum sollten wir diese nicht viel öfter erleben? Und wenn es mal nicht so läuft, dann ist das so, mir hat mal eine sehr gläubige Person gesagt “ Dann hat Gott andere Pläne für dein Leben“ und ganz ehrlich sie hat Recht. Momente der Freude sind es, die unser Leben so kostbar machen und es wird an der Zeit seinem Herzen zu folgen. Man muss im Leben etwas wagen, um glücklich zu werden. Keiner bringt einem verlorene Kämpfe wieder, also warum sollten wir uns von diesen noch beeinflussen lassen? Es gibt so viel schöneres auf der Welt, als sich von Schlechtem herunterziehen zu lassen. Und wenn ich euch eins damit sagen möchtet, dann geht jedes Risiko des Glücks ein, man hat nichts zu verlieren, wenn noch nichts gewonnen ist. Folgt eurem Herzen. Wenn ihr gerne ins Ausland möchtet, dann macht es. Wenn ihr gerne Umziehen möchtet, an einen Ort, der einem so viel Glück und Freude ins Gesicht zaubert, dann zieht um. Wenn ihr eine neue berufliche Perspektive ergreifen möchtet, dann ergreift sie. Wenn ihr etwas ganz verrücktes wagen möchtet, dann wagt es. Das Leben kann so schön sein, wenn wir unserem Herzen folgen.

dscn2721dscn2693

Und verliert dabei niemals die kleinen Dinge im Leben aus den Augen. Genießt die Aussicht aus dem Flugzeug, den salzigen Wind an der Nordsee, das leckere Eis im Sonnenschein, das Lachen der Freunde und Familie, die bunten Blumen, die fremden Kulturen aus aller Welt und und und.

Weiterlesen
1 2 3 7