Berlin Fashion Week Juli 2017 – meine Erfahrungen

Berlin Fashion Week

Vor einer Woche wuselte ich mich durch ganz Berlin und habe die erste Berlin Fashion Week erlebt. Definitiv eine wunderschöne Erfahrung, die ich heute mit euch teilen möchte! Natürlich habe ich nicht nur meine Outfits geshootet, sondern auch auf den Shows, Messen und Events lief die Kamera auf Hochtouren!
Nun sind endlich alle Bilder und Gedanken sortiert und es wird Zeit ein wenig mit euch über die Fashion Week zu plaudern. 

Best Graduate Designer Show

Am Montag Abend ging es für mich zu der Best Graduate Designer Show! Einige Stunden zwischen Shows und Pausen verbrachte ich im Modewahnsinn und konnte die Nacht darauf vor lauter Eindrücke kaum schlafen. Kennt ihr das, wenn ihr über ein schönes Erlebnis noch ewig nachdenkt? Viele Nachwuchsdesigner und auch junge internationale Designer haben ihre Kollektion vorgestellt. Es war ein riesiges Spektakel und man hatte die Gelegenheit verschiedene Modestile an einem Abend unter die Lupe zu nehmen. Von den romantischen Ballkleider bis hin zu freizügigen Outfits war alles dabei. Auch eine Designerin für Mode für Kleinwüchsige war vor Ort – eine sehr schöne Sache, denn der Mix aus schlanken und kleinwüchsigen Models hat hervorgehoben, dass sich erstens jeder schick kleiden kann und zweitens, dass man nicht zwischen groß und klein differenziert. Ein gelungener Abend, der einen Besuch wert ist.

Nachwuchsdesigner

Best Graduate Designer Show Berlin

Ewa Herzog Show / Panorama Berlin

Mein persönliches Highlight war definitiv die Show von Ewa Herzog! Welch eine großartige Designerin! Das Outfit, welches ich zu der Show getragen habe, findet ihr bereits auf meinem Blog! Es war der erste Besuch im Kaufhaus Jandorf – viele Fotografen vor dem Haus, die die neusten Streetstyles entdecken und drinnen ging das Blitzlichtgewitter weiter. Es war eine coole Location und die Show muss man einfach gesehen haben – Feminine elegante Looks! Nach der Show ging es für mich auf die Panorama Messe auf dem Messegelände in Berlin. Als Bloggerin bietet es sich an, sich vorab für ein Presseticket zu akkreditieren, ebenso wie für die Premium Messen! Mit dem Ticket für die Premium kommt ihr auf die Premium, Seek, Bright, Fashiontechberlin und Kraftwerk. Auf der Messe hatte ich die Möglichkeit mit vielen Labels in Kontakt zu treten – ich habe viele inspirierende Menschen und Kollektionen kennengelernt und kann die Messen für Blogger nur empfehlen, um Kontakte zu knüpfen!

Kaufhaus Jandorf

Hashmag Blogger Lounge

In der Hashmag Blogger Lounge konnte man dem Fashion Week Stress entfliehen. Man hatte beispielsweise die Möglichkeit sich von Catherine Nails die Nägel machen zu lassen, Handlettering mit Online auszuprobieren, T-Shirts bedrucken lassen mit C&A oder einen Choker mit Bijou Brigitte zu designen. Die Location war liebevoll eingerichtet und es war eine gemütliche Atmosphäre! Es gab ein riesiges Blumenmeer, um Fotos zu machen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt! Wonderwaffel zauberte uns herrliche Waffeln und mit einem Kakao von Koawach konnte man sich gut stärken. Auch Lidl hatte einen Stand, wo man unter anderem frische Smoothies trinken konnte und es leckere Häppchen gab. Es war ein wundervolle Zeit, die ich in der Blogger Lounge verbracht habe. Durch Hashmag konnte ich viele tolle Blogger kennenlernen und wir haben uns viel ausgetauscht! Es empfiehlt sich in der Lounge vorbeizuschauen, um zu entspannen. Wenn ihr plant auf die nächste Fashion Week zu fahren, dann müsst ihr euch dort vorab akkreditieren!

Bloggerevent Hashmag

Berlin Fashion Week

Holyghost/ Mykke Hofmann

Nach dem Bloggerevent ging es weiter in die alte Heeresbäckerei. Ich fand dort erneut eine urige und ausgefallene Location vor! Außerdem konnte man vor dem Beginn etwas trinken und man hatte die Möglichkeit, sich etwas zu Essen zu holen. Eine sehr gute Möglichkeit sich die Zeit bis zur Show zu vertreiben und bei einem Gläschen Sekt mit den anderen Bloggern ins Gespräch zu kommen! Vor dem Beginn der Show gab „Holyghost“ die Namensänderung bekannt. Von nun an heißen sie Mykke Hofmann und präsentierten unter dem neuen Namen eine großartige Kollektion! Meiner Meinung nach waren auch viele alltagstaugliche Looks dabei!

Berlin Fashion Week

 

Berlin Fashion Week – würde ich noch einmal hinfahren?

Die Meinungen über die Berlin Fashion Week sind bei vielen Bloggern sehr gespalten. Die einen lieben sie und die anderen sind einfach nur fassungslos. Ich kann zu meinem Teil sagen, dass sie mir sehr gut gefallen hat und ich definitiv noch einmal hinfahren würde! Natürlich habe ich einige Gespräche mitbekommen und auch Beiträge zur Kritik gelesen. Was das Thema Follower/Klicks etc. angeht habe ich meine eigene feste Meinung und bin ich sehr froh darüber, dass ich auf diesen Events nicht war! Meiner Meinung nach haben Blogger dieselbe Arbeit, egal ob sie 1000 oder 100000 Klicks im Monat haben. Wir geben uns alle Mühe tolle Beiträge für unsere treuen Leser zu schreiben und die Zeit, die man in einen Beitrag investiert variiert auch nicht nach Followern.

Der einzige Kritikpunkt, den ich persönlich anbringen kann sind die Sitzplätze in Fashion Shows. Wenn man zu einer Show eingeladen wird, dann sollte man auch einen festen Sitzplatz haben!
Meine Ereignisse und Besuche auf der Fashion Week waren durchweg positiv und gerne bin ich bei der nächsten Fashion Week wieder dabei! Ich wurde auf dem Hashmag Event sehr nett empfangen, die Shows waren wunderschön und auch die Messen haben sehr viel Spaß gemacht.

 

„Was ist eure Meinung zur Fashion Week? Plant ihr zu der Nächsten Fashion Week zu fahren?“ 

Facebook I Instagram I Bloglovin

Du magst vielleicht auch

36 Kommentare

  1. Klingt als hättest du wirklich eine tolle und aufregende Zeit gehabt. Ich will auch mal auf die Fashion Week in Berlin und mir die Shows ansehen! Leider ging es sich heuer nicht aus! Aber vielleicht bei der nächsten 😉 Alles Liebe Iris

  2. meine liebste Sarah!
    ich finde sehr schön, dass eine so erfolgreiche erste Fashion Week hattest.
    was mir aber noch viel, viel mehr gefällt ist dein Statment am Ende, denn du hast verdammt noch mal recht!
    wir arbeiten alle hart für unseren Blog … die einen wurden vl von außen gepush und sind zu einer größeren Reichweite gekommen, das macht sie aber nicht zu „besseren“ Bloggern!

    danke dir dafür und noch eine wundervolle Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  3. So tolle Bilder und auch wenn die Meinung gespalten ist, ich mag unbedingt mal auf die Berliner Fashionweek und mir mein eigenes Bild machen!
    Allerliebste Grüße,
    liqesse

  4. Berlin ist gar nicht so weit weg von uns, trotzdem war ich noch nie auf so einem Event! Schön, dass es dir gefallen hat und dass du so viele Fotos mitgebracht hast!

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Das sind sehr schöne Einblicke! Ich habe die Fashion Week über verschiedene Socail Media Kanäle verfolgt und fand die Kolletionen ganz cool.
    Ja, du hast vollkommen Recht! Jeder Blogger, egal wieviele Besucher oder Klicks hat die gleiche Daseinsberechtigung. Einige vergessen, dass sie selber mal bei Null angefangen haben. Jeder Beitrag ist aufwendig und hat nichts mit Followern zu tun.

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  6. Es freut mich sehr, dass dir die FW so gut gefallen hat! Ich wäre auch gern dort gewesen und bereue es imNachhinein ein bissi keinen Flug gebucht zu haben aber beim nächsten Mal. Bezügl der gespaltenen Meinungen: ich habe auch sehr viele Beiträge dazu gelesen und bin der Meinung, jeder muss selbst entscheiden, wie er sich davon beeinflussen lasst. An erster Stelle geht es um den Spakfaktor und die schönen neuen Kollektionen.
    Glg Karo

    https://kardiaserena.at

  7. Liebe Sarah,
    das sind ja tolle Einblicke.
    Ich war noch nie auf einer solchen Veranstaltung!
    Danke für Deinen Bericht!
    Liebe Grüße & eine wunderbare Woche, Alina ♥

  8. Hallo,

    das hört sich ja wirklich nach einem rundum gelungenen Trip an! Auf jeden Fall scheint es sehr spannend gewesen zu sein – aber solche Events sind ja immer (ok, fast immer ;)) toll! Schöne Fotos und die Waffeln sehen ja wirklich zum Anbeißen aus, die könnte ich jetzt auch gerade essen 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa

  9. Ein schöner Beirag, das sieht wirklich toll aus. Leider war ich noch nie auf der Fashion Week, stelle es mir aber durchaus interessant vor. Bei einer Einladung würde ich vermutlich nicht nein sagen. Vor allem die vielen neuen Trends sind sehr interessant!

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

  10. Oh das sieht ja nach einer menge Spass aus! Ich freue mich so zu sehen, wie du immermehr in die Bloggerszene reinwächst – weiter so, ist ja voll dein Ding 🙂

    xx Tori
    simpletwentysomething.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*