So kombinierst du den Modetrend “Animalprint”

Wenn wir aktuell in der Stadt unterwegs sind, kommen wir um einen Trend nicht herum: Animalprint. Ob als Kleid, Tasche oder Pullover, diese Saison geht es tierisch zu. Heute zeige ich euch, wie ihr den Animalprint perfekt in Szene setzt und welche Looks ich besonders liebe! 

Animalprint

Animalprint – Schlange, Leopard und co.

Ehrlich zugegeben, war ich in den vergangenen Jahren dem Leoparden Muster immer etwas abgeneigt. Es wirkt sehr schnell billig und darin liegt die Kunst der Mode. Noch jetzt bin ich kein großer Fan von Hosen in diesem Muster, aber wer weiß, was nicht ist, kann ja noch werden. Allerdings übertrumpfen sich die Labels mit Prints, die eben anders sind und wirklich cool aussehen. Aktueller Favorit ist hier Zara. Es gibt eine sehr große Auswahl an Leoparden Designs. Das Kleid, was ich auf den Bildern trage ist ebenfalls von dort. Auch Blusen oder Röcke sind in diesem Stil erhältlich.

Der Pullover auf den Bildern ist von Bershka und ebenfalls aktuell. Der Pullover ist cropped und lässt sich sowohl zu Röcken als auch zu Hosen sehr schön kombinieren.

Pullover in Schlangenoptik

Schlangenmuster

Wie kombiniere ich den Animalprint?

Bei dem Animalprint kann es sehr schnell zu viel wirken. Das Muster ist Eyecatcher genug und sollte in jedem Fall das Highlight im Look darstellen. So kombiniere ich zu Kleidern am liebsten eine schwarze Strumpfhose in Kombination mit schwarzen Boots. Gerne kann es auch mit einem schwarzen Mantel abgerundet werden. Wenn ich eine Bluse oder einen Pullover trage setze ich ebenfalls auf schwarz, weil es zu der dunklen Jahreszeit passt. Allerdings lässt sich auch weiß oder ein creme sehr gut kombinieren. Wer mutig ist, der greift zu einem Mantel mit Tiermuster.

Wer es lieber dezent lässt, der findet aktuell auch tolle Accessoires in den verschiedensten Styles. Wie wäre es mit einer Schultertasche in Schlangenmuster? Oder doch eher Boots? Wer nur kleine Details setzen möchte, der findet auch tolle Ohrringe.

Leopardenkleid

How to wear… 

  • kombiniere keine unterschiedlichen Animalprints
  • halte den Rest des Outfits schlicht
  • diese Farben gehen immer: schwarz, weiß und manchmal auch creme oder braun
  • Accessoires wie Taschen sind ebenfalls ein Eyecatcher im Look
  • Trau dich! Über neue Looks freut sich nicht nur der Kleiderschrank

Wie gefällt euch der aktuelle Trend?

Facebook I Instagram I Bloglovin 

*Fotograf: Dennis Krauthausen

Share this

2 comments on “So kombinierst du den Modetrend “Animalprint”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich akzeptiere

*
*